Gocat’s im Bahnhof

Gokart-Bahn. Hier die korrekte Schreibweiſe an der ſelben Anlage.

Durchaus ſchwer zu verstehen iſt auch dieſer Deppenapoſtroph, der nicht einmal ein Deppenakzent iſt. Erſtaunlicherweise wurde das typografiſch korrekte Apoſtroph verwendet, jedoch mal wieder an falſcher Stelle (da überflüßig). So ſtehen bei dieſer Gokart-Bahn die »Gocat’s im Bahnhof«. Allerdings nur, wenn es um das Betreten der Bahn geht: Das große Werbeschild iſt komplett korrekt geſchrieben.

Bild vom Gocat-Schild

Ausschnitt: Gocat's im Bahnhof.

Ausschnitt: Gocat’s im Bahnhof.

Fehler im Bild

Ziemlich gruſelig iſt die oben bereits zitierte Schreibweiſe aus folgenden Gründen:

  • Die korrekte Form heißt Gokarts (alternativ: Go-Karts).
  • Der Apoſtroph ſteht vor einem Plural-s. Dort ſteht weder in der Deutſchen noch in der Engliſchen Sprache ein Apoſtroph!
  • Es fehlt der Buchſtabe „r“ in „Kart“.
  • Kart wurde zudem mit „C“ geſchrieben. Ein Cart bezeichnet im Engliſchen aber meiſtens einen Einkaufswagen.
  • Gocat (bzw. Go-Cat) würde alſo ſo viel wie Handkatze oder Sportkatze bedeuten.

Korrekte Schreibweiſe auf Werbeſchild

Intereſſanterweiſe iſt die korrekte Schreibweiſe nur 2 Meter weiter auf dem großen Werbeſchild zu leſen. Darum ſind die beiden weiteren Fotos (die Totale und das korrekt beſchriftete Werbeſchild) hier noch einmal zu ſehen.

Quelle

Eigenes Foto, Hannover, Schützenplatz zum Frühlingsfeſt.

Getagged mit: ,

Samstag`s Aushilfe gesucht!

Bild Deppenapostroph von *MarS auf flickr.com. Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0.

Richtig weh tut in den Augen dieser doppelte Deppenfehler: Ein Akzent Gravis vor einem Fugen-S mit anschließendem Deppenleerzeichen. Das ergibt dann: »Gesucht: Samstag`s Aushilfe«! Durch diese doppelte Entstellung werden auch Personen mit leichter Legasthenie diese Zeichensetzung als falsch und ästhetisch unschön erkennen und sich eher nicht auf diese Aushilfspositionen bewerben. Auch die restliche Zeichensetzung lässt zu wünschen übrig.

Weiterlesen ›

Getagged mit:

Live you dream – Lebe dich Traum!

"Live You Dream" - Windlicht bei McGeiz.

Ein besonders schöner Fauxpax ist einem Hersteller passiert, der seine Produkte bei McGeiz vertreibt. Die Aufschrift auf einem Windlicht lautet »Live you dream«. Da inzwischen jeder Deutsche der Englischen Sprache ausreichend mächtig sein sollte, ist solch ein Fehler natürlich hochnotpeinlich.

Gesehen bei McGeiz in Hannover/Raschplatz.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,

Magnolia Snackʼs und Drinkʼs

Magnolia: Snacks und Drinks

Magnolia: Snacks und Drinks

Ein weiterer unschöner Fehler wurde mir vom Leser „nb“ aus dem Wuppertal zugesandt. Auch hier hat jemand den Englischen Wortklang zum Anlass genommen, jegliches Endungs-S mit einem Deppenakzent (statt eines Apostrophes) abzutrennen.

Weiterlesen ›

No Continuity – kein Durchgang?

Schild mit der Aufschrift "No Continuity" - gemeint war "kein Durchgang"?

Eine sehr lustige Übersetzung (einen Übersetzungsfehler) fand sich Mitte Juli in Berlin, am Kaufhaus Karstadt am Kurfürstendamm (Ku’damm). Ein einzelnes Wort wurde so falsch übersetzt, dass sicherlich kein englischsprachiger Besucher das Schild verstanden hätte. Dieses war an einer zugesperrten Tür angebracht.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

250 Gramm Tafeln

250-Gramm-Tafeln

Ein schönes Beispiel für ein sinnentstellendes Deppenleerzeichen: Eine Werbung der Marke Ritter Sport. Dort muss man so viele Tafeln sammeln, bis man 250g hat, um nicht mehr widerstehen zu können. Oder ist es vielleicht doch das Gewicht einer Tafel?

Weiterlesen ›

Getagged mit:

Gäste Toilette im Hotel

Gäste Toilette statt Gästetoilette

Leider kommt es ab und zu vor, dass normalerweise zusammengeschriebene Wörter auf einmal getrennt werden. Ohne Grund. Diese Fehler nennt man Deppenleerzeichen, oder formal Leerzeichen in Komposita. Sie stellen in der Deutschen Sprache einen Regelverstoß dar, sind also nicht zulässig. So wie auch der Fehler im Hotel Bürkle im Württembergischen Fellbach.

Weiterlesen ›

Getagged mit: ,

Cafe’ Himmelreich

Café Himmelreich (Cafe’?).

Manchmal fragt man sich wirklich, warum Leute Apostrophe setzen. Die meisten Deppenapostrophe auf dieser Seite haben die Eigenschaft, eine Auslassung anzuzeigen (vertretbare, aber unnötige Verwendung) beziehungsweise eine unnötige Trennung im Lesefluss zu erzeugen – gerne noch in Verbindung mit dem falschen typografischen Zeichen als Deppenakzent. Dein Café in Münster geht aber neue Wege: Ein zufällig gesetztes Apostroph am Wortende ohne jeden Sinn.

Weiterlesen ›

Getagged mit: ,

Köhler Hütte: 0,2km

Ein besonders ärgerlicher Fehler ist derjenige, der durch falsches Abschreiben verursacht wurde. So auch dieses Deppenleerzeichen, welches auf einem Wegweister zu finden ist. Das pikante daran: Am Ziel, auf der Köhlerhütte selbst, steht korrekt »Köhlerhütte« ohne Deppenleerzeichen.

Weiterlesen ›

Getagged mit: ,

Pension ”Zur Rotbuche”

Auch falsche Anführungszeichen sind Zeichenfehler. Die korrekte Nutzung in der Deutschen Sprache kriegt man in der Grundschule beigebracht. Moderne PCs verfügen aber noch immer nicht die Mittel, diese an jeder Stelle korrekt zu setzen. Das ist wohl auch einem Hotelier in  Hannover-Kirchrode zum Verhängnis geworden.

Weiterlesen ›

Getagged mit: ,
Top